Suche


banner pennings neu
Telefon: 02831-39530-0 Issumer Tor 25, 2.OG
Telefax: 02831-39530-99 47608 Geldern


Elektrotherapie

Im Rahmen der Elektrotherapie werden elektrische Ströme zu therapeutischen Zwecken genutzt. Die Elektrotherapie basiert auf der Leitfähigkeit des menschlichen Körpers, wobei unterschiedliche Gewebe bzw. Flüssigkeiten eine unterschiedlich gute Leitfähigkeit aufweisen. Dabei werden abhängig vom Krankheitsbild verschiedene Therapieformen angewendet, die sich die verschiedenen Frequenzen des Stroms zu Nutze machen.

Mit der Elektrotherapie werden folgende Ziele verfolgt:

  • Erwärmung tiefergelegener Gewebe
  • Anregung ausgefallener bzw. krankhaft verminderter Muskelreaktionen
  • Durchblutungsanregung
  • Verbesserung akuter/chronischer Schmerzzustände bei degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates/chronischen Entzündungsprozessen

Bei Schrittmacherpatienten und bei Krankheitsbildern, für die Wärme schädlich ist, sowie bei Patienten mit Endoprothesen, Durchblutungsstörungen oder Metallsplittereinsprengungen ist diese Therapieform nur eingeschränkt möglich.

Als eine Form der Elektrotherapie kann die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) vom Patienten selbst in häuslicher Anwendung durchgeführt werden. Der Patient erhält nach einer entsprechenden Einweisung für eine bestimmte Zeit ein eigenes Gerät. TENS wird hauptsächlich angewendet bei Muskel- und Skelettschmerzen, posttraumatischen Schmerzen, Neuralgien und Durchblutungsstörungen.

Die Mikrowellentherapie arbeitet mit hochfrequenten Strömen. Dabei wird mit Hilfe der Wärmewirkung des Stroms das Zellgewebe vermehrt durchblutet, die dadurch erreichte Energieverteilung führt zur Schmerzverminderung. Darüber hinaus wird der Stoffwechsel angeregt und die Muskulatur entspannt.

Copyright © 2018 www.drpennings.de. Alle Rechte vorbehalten.


Get more Joomla!® Templates and Joomla!® Forms From Crosstec